Baden | ein Thermal-Mineralbad für Stuttgart

Die jahrhundertealte Kultur des Badens wird im Stuttgarter Raum seit den Römern gepflegt. In den letzten Jahren ist der reiche Schatz an Mineral- und Heilquellen am Rande des Talkessels auch außerhalb der Region wieder stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt.
Aufgabe ist es, die Stuttgarter Bäder mit einem Angebot zu ergänzen, dass die Wahrnehmung der Stadt als Bäderstadt stärkt und den heutigen Bedürfnissen der Gesellschaft nach Erholung und Entspannung nachkommt. Räumlich spezifische Situationen mit besonderer Lichtführung und Materialität sollen das Baden in verschiedenen Dampf- und Wasserqualitäten für die Besucher zu einem ganzheitlichen Erlebnis machen. Standort für das neue Bad ist das Gelände um das Berger Mineralbad. Rund um das älteste der heutigen Kurbäder gibt es seit mehreren Jahren Planungen zur Umgestaltung der Brach- und Parkplatzflächen und der Sanierung des Bestandes aus den Fünfziger Jahren.
Die fachspezifische Vertiefung zur Bachelorarbeit wird integriert angeboten:
Parallel zum Entwurfsprozess wird die Annäherung an das Phänomen Baden auf verschiedenen Ebenen der Wahrnehmung erfolgen. Eine separate Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme an diesem Seminar ist Pflicht (donnerstags). Es wird empfohlen, sich bei Interesse bereits im Vorfeld in das Thema einzuarbeiten.
ARBEITEN