10 Städte | 10 Türme

“Wohlan, wir wollen uns eine Stadt und einen Turm bauen, und seine Spitze bis an den Himmel ! So wollen wir uns einen Namen machen, damit wir uns nicht über die ganze Erde zerstreuen.” Genesis 11, 1-9: Der Turmbau zu Babel
 
Hochhäuser werden oft mit Tendenzen globaler Angleichung und Vereinheitlichung in Verbindung gebracht. Entgegen dieser Assoziation sollen im Entwurf Türme entstehen, die das Spezifische einer Stadt reflektieren und kondensieren. In einer der 10 Metropolen, die exemplarisch zur Auswahl stehen, sind zunächst die vielschichtigen Ebenen städtischer Identität zu ergründen. Anschließend sollen wesentliche Erkenntnisse in ein architektonisches Konzept übersetzt und für einen Standort der jeweiligen Stadt ausgearbeitet werden. Da sich das Projekt als produktive Forschungsstudie versteht, die einen zeitgenössischen Beitrag zur Architekturdiskussion liefern könnte, wird der Schwerpunkt auf inhaltlichen Aussagen und räumlichen Wirkungen liegen.
 
Grundlage des Entwurfs bildet das Seminar IDENTITÄT vom Wintersemester 09/10. Die Inhalte des Seminars, dessen Reader ab Mitte April am Institut erhältlich ist, werden vorausgesetzt. Erste Entwurfserfahrungen, Engagement und gute Fähigkeiten in Darstellungstechniken werden erwartet. Eine Bearbeitung im Zweierteam ist möglich.
ARBEITEN