Cluburlaub

Wer heute in einem Ferienclub seinen Urlaub verbringen möchte entscheidet sich nicht für eine Reise in eine andere Kultur sondern wählt zwischen den Angeboten aus, die ihn für die Zeit des Aufenthalts in eine allinclusive-rundumsorglos Paralellwelt verschwinden lassen. Dort können Kinder jeden Tag Geburtstagspartys feiern während die Eltern entscheiden ob sie ihren Tag mit Yogastunden, ihrem persönlichen Fitnesstrainer oder bei dem Frohsinns-Gipfel am Pool verbringen möchten. Vier Sterne Standard, exzellentes Essen, ausgebildete Trainer & hochwertiges Ambiente - all das kann ein Cluburlaub bieten, nur keine wirkliche Erfahrung oder Austausch mit der anderen Kultur vor Ort. Das fremde Land, die anderen Menschen und deren Kultur bleiben vor den Toren der Anlagen und damit fremd. Wie lassen sich die Ferienanlagen in ihre Umgebung integrieren und können sie zu einem Vehikel für den Kulturaustausch werden? An einem konkreten Ort und mit vorgegebenen Raumprogramm sollen die Entwerfer versuchen, das Verhältnis von Kultur, Region, Urlauber und Clubanlage neu zu definieren und ihr Konzept für eine neue Anlage zu integrieren.

ARBEITEN