Konzertsaal

Seit Jahren gibt es in Tübingen den Wunsch, einen Konzertsaal zu realisieren. Viele Standorte und Konzepte wurden diskutiert, ein privater Stifter, der zu viele eigene Interessen mit der Verwirklichung verband, von den Bürgern abgelehnt und eine Machbarkeitsstudie für einen Saal durchgeführt.Der Bedarf an einem Raum mit 650 oder 1000 Sitzplätzen ist durch die Vielzahlmusischer Vereine, durch die engagierten Akteure in der klassischen bis zur populären Musikszene und durch die interessierte Bürgerschaft gegeben. Mit zusätzlichen Gastkonzerten und weiteren kulturellen Veranstaltungen wird dem Vorhaben insgesamt eine gute Auslastung prognostiziert.
 
Was fehlt sind architektonische Entwürfe hoher Qualität, die allen Beteiligten aufzeigen, welche Wirkung ein neuer Konzertsaal in Tübingen und darüber hinaus erzeugen kann. Im Entwurf werden wir besonderen Wert auf ein starkes Konzept, auf die stadträumliche Einbindung wie auch auf die Raumqualität im Inneren bis in die Konstruktion, das Material und das Detail legen. Es sollen Räume entstehen, die ein herausragendes atmosphärisches und akustisches Erlebnis versprechen und die konkreten Orte, die für eine Realisierung in Betracht kommen, beleben.
 
Die Bearbeitung soll in Zweierteams erfolgen, jeder Entwurfsteilnehmer bewirbt sich einzeln auf den Entwurfsplatz.
 
Mögliche Termine für eine Exkursion mit Konzertbesuch am Wochenende
Sa 21. + So 22.10.17 oder Sa 04. + So 05.11.17 - bitte freihalten -
 
Eine Ausstellung der besten Entwürfe ist im März / April 2018 in Tübingen geplant.
Endabgabe: vor. 07.02.2018
ARBEITEN

Zurück