Hegel in Stuttgart

Stadt . Haus . Philosophie | Hegel in Stuttgart

Der 250. Geburtstag des wirkmächtigen Philosophen Hegel im Jahr 2020 ist Anlass, die Ausstellung im Hegel-Haus neu zu konzipieren, das Museum als Denklabor neu zu erfinden. Außerdem werden Konzepte und Wege gesucht, wie der in Stuttgart geborene Denker in der Stadt und im Gedächtnis ihrer Bürgerinnen und Bürger neu verankert werden kann. Die Planung der Neukonzeption sieht vor, philosophische und gesellschaftlich relevante Grundfragen, das Werk und die Wirkung des Denkmachers Hegel verstärkt in den Fokus zu rücken, verschiedene Zielgruppen sollen in die Gedankenwelt Hegels eintauchen können. Das Hegel-Museum der Zukunft kann adaptiv und diskursiv sein, real und virtuell, das Haus eine Denk-Skulptur.

Das Seminar nimmt die geplante Neukonzeption zum Anlass, interdisziplinär neue und kreative Ansätze für Ausstellungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Es möchte explizit ein offener Ideen- und Gestaltungsraum für die Annäherung an Hegel sein. Die in interdisziplinären studentischen Teams erarbeiteten Ergebnisse werden Impulsgeber für den Gestalterwettbewerb 2018 sein.   

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Stuttgart, dem Institut für Kunstgeschichte und dem Institut für Philosophie der Universität Stuttgart und den Stuttgarter Change Labs statt. Eine Auftaktveranstaltung Ende Oktober, ganztägige Workshops und eine Abschlussveranstaltung mit einer Ausstellung im Stadtmuseum sind als Schwerpunkte geplant.

Voraussichtliche Termine:
Donnerstag, 19.10.17                Vorstellung Seminar
Donnerstag, 16.11.17                ganztägiger Workshop
Donnerstag, 14.12.17                ganztägiger Workshop
Donnerstag, 25.01.18                Endpräsentation
Ende Oktober 2017                Auftaktveranstaltung
März/April 2018                     Ausstellung im Stadtmuseum

TERMINE

donnerstags, Blockveranstaltungen ganztags

1.Termin
Donnerstag, 19.10.17, 09:45 Uhr

Ort
siehe Aushang am IRGE

PRÜFUNGSDATEN
Bachelor PO 2013
22920 (Ergänzungsmodul)
 
Bachelor PO 2015
22920 (Ergänzungsmodul)
 
Master Architektur und Stadtplanung
48090 Architektur und Kommunikation
 
max. Teilnehmeranzahl
8 (inkl. Masterstudierende)
 
Art/Umfang der Prüfung
Seminar
 
Lehrpersonen
Dipl.-Ing. Bettina Klinge, Spela Setzen