ville et sport | urban move

In einer immer älter werdenden, überwiegend urbanen Gesellschaft nehmen Sport und Bewegung inzwischen großen Raum ein. Der Wunsch nach Fitness, Leistungsfähigkeit und Gesundheit führt dazu, dass Sport bewusster in den Tagesablauf integriert wird und das traditionelle Sportangebot erweitert wird. Fitnessstudios häufen sich, Sportplätze werden auf ungenutzten Dachflächen angelegt, Jogger, Skater und Radfahrer erobern sich neue Stadträume. Nicht nur der öffentliche Raum erfährt dadurch enorme Aufwertung, auch Brachflächen, verlassene Industrieareale, etc., werden mit neuen Programmen bespielt und die Chance hybride Typologien zu entwickeln eröffnet neue Perspektiven.
In einem Seminar in Kooperation zwischen dem IRGE und dem SI werden wir uns sowohl auf räumlich-architektonischer, als auch auf stadträumlicher Ebene diesem Phänomen nähern. Internationale und nationale Best-Practice-Beispiele werden recherchiert und ausgewertet und die gewonnenen Erkenntnisse in einem Workshop mit dem jungen französischen Architekturbüro NP2F vertieft. Die vier Partner von NP2F haben sich vor allem im Bereich Sport einen Namen gemacht. In ihren Projekten loten sie sowohl formelle wie informelle Ansätze aus, die neue Möglichkeiten der räumlichen Aneignung durch Sport und Bewegung im urbanen Kontext bieten.
Einen aktuellen Hintergrund der Lehrveranstaltung bildet die vom Gemeinderat Stutt-gart beschlossene Erarbeitung des Masterplans: „Urbane Bewegungsräume“, mit dem eine gesundheitsfördernde Stadtentwicklung angestoßen werden soll. Die Ergebnisse des Masterplans werden auf einem Kongress im Herbst 2019 präsentiert. Eine Ausstellung in der Architekturgalerie am Weißenhof mit den Arbeiten des Seminars und des Workshops ermöglicht parallel zum Kongress ein wichtigen Beitrag zum aktuellen Stadtentwicklungsdiskurs, sowie eine Vernetzung zwischen der Architekturfakultät, den Planungsebenen der Stadt Stuttgart und der Öffentlichkeit.
Die Veranstaltung wird von der Robert-Bosch-Stiftung und dem IZKT gefördert

TERMINE
23.04./ 22.05./ 10.07.19 
Workshop: 24.-27.06.19
 

1.Termin
16.04.19 um 14:30 Uhr

Ort
siehe Aushang am Institut und Homepage

PRÜFUNGSDATEN
Bachelor PO 2013
22920 / 22930 (IRGE)
23200 / 23201 (SI)
 
Bachelor PO 2015
22920 / 22930 (IRGE)
23200 / 23201 (SI)
 
Master Architektur und Stadtplanung
48040 (IRGE)
48270 (SI)
 
max. Teilnehmeranzahl
30 (inkl. Masterstudierende)
 
Art/Umfang der Prüfung
Seminar und Workshop
 
Lehrpersonen
Prof. Ulrike Böhm
Dipl.- Ing. Kyra Bullert
F. Chas
N. Guérin
A. Vogels