PORTUGAL.SELBSTBAU.LEHM.

 
 Beispielhafte Projekte von Anna Heringer, Francis Kéré u. a. zeigen, dass der Baustoff Lehm in der Kombination „Low-Tech-Material / High-Tech-Strategien“ großes Potenzial besitzt. In einem Blockseminar wollen wir uns diesem Baustoff sowohl theoretisch als auch in praktischen Übungen nähern. Im ersten Seminarteil untersuchen wir an zwei Terminen die historischen und bautechnischen Grundlagen des Materials Lehm und befassen uns mit gebauten Beispielen (Referat und schriftliche Ausarbeitung). 
 
Während eines Aufenthalts auf dem Land an der Algarve werden wir schließlich die Erkenntnisse durch die Analyse von alten Stampflehmhäusern und Techniken des Lehmbaus in einem Workshop vor Ort erweitern. Im Rahmen des Workshops soll ein kleines Bauprojekt mit Lehm und Holz realisiert werden.
 
Zu Beginn der Reise werden wir auf den Spuren von Álvaro Siza und Eduardo Souto de Moura Lissabon und die Umgebung erkunden und dabei architektonische Highlights besichtigen.
 
2 Termine (davon einer ganztägig) in Stuttgart nach Absprache
 
Exkursion mit Workshop voraussichtlich: 01.10.-15.10.
TERMINE

Mittwochs, ab 10 Uhr (ganztags)

1.Termin
Freitag, den 15. April 2016, 10.00 Uhr

Ort
K1, Raum 3.02

PRÜFUNGSDATEN
max. Teilnehmeranzahl
12
 
Art/Umfang der Prüfung
studienbegleitend
 
Lehrpersonen
Kyra Bullert, Leslie Koch

Zurück